b_0_400_16777215_00_images_NIK_5405.jpg

Der TSV Wohmbrechts 2 konnte sein Heimspiel gegen den SV Maierhöfen-Grünenbach 3 mit 2:0 gewinnen. Es war kein leichtes Spiel für den TSV, denn wenn du oben stehst gibt es keine leichten Spiele mehr. Der TSV konnte sein sonst gutes Pass-Spiel nicht auf den Platz bringen, denn die Gäste waren gewohnt kämpferisch eingestellt.


Es war viel Geduld gefragt an diesem Sonntag für die TSV Spieler und Anhang. Beni Göbel in der 1. Halbzeit und durch einen „Schlitzohr“ Freistoß von Klaus Goldschmid wurde der Sieg sichergestellt, damit bleibt der TSV auf Platz 1 in der Tabelle. Das 0:0 von Neuravensburg gegen Lindenberg spielte dem TSV voll in die Karten und somit stehen derzeit 5 Punkte Vorsprung zu Buche für den TSV.