b_0_400_16777215_00_images_NIK_6505.jpg

Leider konnte der TSV Wohmbrechts keine Punkte aus Scheidegg entführen. Das Wetter am Sonntag war lausig, regnerisch und bisweilen sehr windig und trotzdem waren deutlich mehr Wohmbrechtser Zuschauer vor Ort, als es Scheidegger am Spielfeldrand gab.

Ein durchaus offenes Spiel war es bis zur 22. Minute, beide Teams hatten Chancen, wobei der TSV mehr Spielanteile hatte und die Gastgeber auf lange Bälle setzten und somit immer Überfallartig vor dem TSV Gehäuse auftauchten. So ein Ball war es, welcher zu einem Strafstoß Pfiff des nicht immer sicher wirkenden Schiri führte. Torhüter Christian Brugger kam diesen einen Wimpernschlag zu spät, oder auch nicht, das lag im Auge des Betrachters. Der Schiri Pfiff und somit ist es eben Strafstoß und dieser wurde sicher verwandelt.

Damit hatte der TSV zu kämpfen, denn fortan war es Scheidegg welche mit breiterer Brust spielten und dem TSV gelang nicht mehr allzu viel. Stefan Fuchs war es dann in der 44. Minute der -ganz wichtig vor der Pause- ein Zeichen setzte mit seinem Tor zum 1:1.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufhörte, der FC Scheidegg war einfach oft die Idee aggressiver in den Zweikämpfen. Einige Spieler fanden am Sonntag einfach nicht wie in den letzten Wochen in das Spiel, was zum Schluss eben auschlaggebend sein sollte. Das Siegtor von Benjamin Weixler war ein Beispiel dafür, der Stürmer wollte mit aller Macht das Tor erzielen und obwohl von zwei Wohmbrechtsern „begleitet“ setzte er sich durch.

Was bleibt ist eine jubelnde FC Mannschaft die wichtige Punkte sammelte und dies nicht zu Unrecht und ein TSV der haderte mit der eigenen Leistung die am Sonntag einfach für Punkte nicht ausreichte. Der TSV kann es (viel) besser und muss es am nächsten Sonntag in Stiefenhofen zeigen. Es werden immer weniger Spiele und die Chance auf den rettenden Tabellenplatz wird immer geringer, aber noch ist alles möglich, denn mit wenigen Punkten geht es im Moment gleich 3-4 Plätze nach oben.
Manfred Hämmerle, TSV Wohmbrechts am 18.04.2016 16:21 Uhr