SC Kleinhaslach - TSV Wohmbrechts 0:0

Weiterlesen: SC Kleinhaslach - TSV Wohmbrechts  0:0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SC Kleinhaslach – TSV Wohmbrechts 0:0

Wer sich am Sonntag bei dem Wetter auf den Sportplatz begibt, der hat schon einen leichten Schu.. und wenn Du dann als Strafe noch so einen Grotten schlechten Kick siehst, dann bist einfach nur selber Schuld und brauchst dich nirgends Beschweren. Einzig erfreuliches an diesem tristen Sonntag war, dass wohl der Kassier von Kleinhaslach dass ähnlich sah und sich nicht getraute auch noch Geld dafür zu verlangen.

Weiterlesen: SC Kleinhaslach - TSV Wohmbrechts 0:0

Klare Niederlage für den TSV gegen Weiler 2

 

Weiterlesen: Klare Niederlage für den TSV gegen Weiler 2

Beim Verlassen der Sportanlage in Weiler sagte ein Zuschauer. Mit dieser Einstellung kannst du eben in Weiler nichts gewinnen....

Zumindest für die ersten 45 Min hat das uneingeschränkt seine Richtigkeit. Nun der Reihe nach...
Der TSV musste auf Manu Hartmann verzichten, dafür war Stefan Fuchs wieder mit an Bord. Dass der FV bestens auf Wohmbrechts eingestellt wurde, dafür zeichnet unser „alter" Trainer Hali Verantwortung und er hat so meine ich, das sehr gut gemacht.

Weiterlesen: Klare Niederlage für den TSV gegen Weiler 2

TSV Wohmbrechts verliert unglücklich gegen den SV Beuren

Weiterlesen: TSV Wohmbrechts verliert unglücklich gegen den SV Beuren

 

Ein hochspannendes Spiel sahen ca. 150 Zuschauer zwischen dem TSV Wohmbrechts und dem SV Beuren. Die Gäste technisch und optisch überlegen, gingen in Halbzeit 1 in der 18. Minute durch Florian Albrecht in Führung. Spielaufbau und Passsicherheit ist enorm ausgeprägt beim SV Beuren und die individuelle Klasse von vielen Spielern sticht heraus. Der TSV setzte Kampf- und Willenskraft dagegen und konnte die Partie offen halten. Schiedsrichter Julian Hermann musste in der 35. Minute das Spiel unterbrechen,

Weiterlesen: TSV Wohmbrechts verliert unglücklich gegen den SV Beuren

In der letzten Minute gewinnt der TSV in Stiefenhofen

Der TSV gewinnt mit 2:3

Weiterlesen: In der letzten Minute gewinnt der TSV in Stiefenhofen

Wer den Nervenkitzel sucht, der ist zurzeit bei Spielen mit dem TSV Wohmbrechts in der 1. Reihe. Trainer Jürgen Reischmann musste sein Erfolgs-Team von Seibranz wieder mehrfach umbauen, bedingt durch diverse Verletzungen. Auf dem bekannt kleinen Platz von Stiefenhofen war klar, hier kann nur der zum Erfolg kommen, der den Kampf annimmt. Allerdings konnte man in Halbzeit 1 mehr den Eindruck gewinnen, der TSV wäre im Schlaf-Modus als im Kampf-Modus.

Weiterlesen: In der letzten Minute gewinnt der TSV in Stiefenhofen