Letztes Spiel für den TSV Wohmbrechts

Weiterlesen: Letztes Spiel für den TSV Wohmbrechts

 

 

 

 

 

 

 

 

Am kommenden Samstag spielt der TSV Wohmbrechts gegen unsere Nachbarn aus Eglofs. Anpfiff ist um 12:45 Uhr bzw. um 14:30 Uhr. Im Moment wird als Spielort der Rasenplatz in Eglofs angegeben.
Der SV Eglofs ist so etwas wie unser „Lieblings" Gegner, denn den Eglofsern überlassen wir sehr gerne unsere Punkte. Ich muss schon weit zurück Blättern um TSV Siege zu finden.

Weiterlesen: Letztes Spiel für den TSV Wohmbrechts

Vorbericht: Samstag kommt der Tabellenzweite Seibranz

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/TSVSeibranz.jpg'
There was a problem loading image 'images/TSVSeibranz.jpg'

Weiterlesen: Vorbericht:  Samstag kommt der Tabellenzweite Seibranz

Das letzte Heimspiel der Saison steht an und kein geringerer als die Mannschaft der Stunde kommt in den Stiefenhofer Sportpark. Der SV Seibranz hat seine kleine Durststrecke überwunden und landet Sieg an Sieg.

Mit Ihrem Top Torschützen P. Zolligkofer haben sie den derzeitigen Torschützenkönig in ihren Reihen. ** Diesen Mann gilt es aus dem Spiel zu nehmen,** denn er hat die letzten Siege im „fast" Alleingang für die Seibranzer gedeckelt und zwei oder drei Tore pro Spiel liegt derzeit im Bereich des machbaren für Ihn.

Weiterlesen: Vorbericht: Samstag kommt der Tabellenzweite Seibranz

Klare Niederlage für den TSV gegen Weiler 2

 

Weiterlesen: Klare Niederlage für den TSV gegen Weiler 2

Beim Verlassen der Sportanlage in Weiler sagte ein Zuschauer. Mit dieser Einstellung kannst du eben in Weiler nichts gewinnen....

Zumindest für die ersten 45 Min hat das uneingeschränkt seine Richtigkeit. Nun der Reihe nach...
Der TSV musste auf Manu Hartmann verzichten, dafür war Stefan Fuchs wieder mit an Bord. Dass der FV bestens auf Wohmbrechts eingestellt wurde, dafür zeichnet unser „alter" Trainer Hali Verantwortung und er hat so meine ich, das sehr gut gemacht.

Weiterlesen: Klare Niederlage für den TSV gegen Weiler 2

TSV Wohmbrechts verliert unglücklich gegen den SV Beuren

Weiterlesen: TSV Wohmbrechts verliert unglücklich gegen den SV Beuren

 

Ein hochspannendes Spiel sahen ca. 150 Zuschauer zwischen dem TSV Wohmbrechts und dem SV Beuren. Die Gäste technisch und optisch überlegen, gingen in Halbzeit 1 in der 18. Minute durch Florian Albrecht in Führung. Spielaufbau und Passsicherheit ist enorm ausgeprägt beim SV Beuren und die individuelle Klasse von vielen Spielern sticht heraus. Der TSV setzte Kampf- und Willenskraft dagegen und konnte die Partie offen halten. Schiedsrichter Julian Hermann musste in der 35. Minute das Spiel unterbrechen,

Weiterlesen: TSV Wohmbrechts verliert unglücklich gegen den SV Beuren