HomeVer­einVer­eins­ge­schich­te

Von damals bis heute
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1949
GRÜNDUNG

Gründung des Sportvereins als SV Wohmbrechts.
Aufbau einer Fußballmannschaft unter Trainer Ossi Rädler,
dem Neffen des beliebten Pfarrers Rädler. Spiele werden auf abgemähten Wiesen ausgetragen.

1950
SCHWARZE ERDE

In der Halle des Sägewerks Hilebrandt wird erstmals geturnt.
Das Stadion „Schwarze Erde“ ensteht an der B12 zwischen Wohmbrechts und Hergatz.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1953
MEISTERSCHAFT

Die Fußballer feiern die erste Meisterschaft und eine Reservemannschaft nimmt den Spielbetrieb auf.

1955
VEREINSGRÜNDUNG

Der Verein bekommt als e.V. den Eintrag
ins Vereinsregister am Registergericht.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1957
TURNHALLE

Bau der Turnhalle Wohmbrechts.

1959
TISCHTENNIS

Gründung der Tischtennisabteilung.
Gründung einer Schachgruppe und weiteren Abteilungen.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1960
NAMENSÄNDERUNG

Änderung des Vereinsnamens in TSV Wohmbrechts e.V.

1967
Sportplatz

An der Leiblach entsteht ein neuer Sportplatz.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1978
Hartplatz

Ein Hartplatz wird angelegt.

1989
Rasenplatz

Ein zweiter Rasenplatz wird gebaut.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1993
Vereinsheim

Das mit 4000 freiwillig geleisteten Stunden
erstellte Vereinsheim wird eingeweiht.

1995
Meisterschaft

Mit der Rad- und Wandergruppe wird eine weitere Abteilung gegründet. Die Fußballer holen sich die Meisterschaft.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1997
500 Mitglieder

Die Zahl der Mitglieder
übersteigt zum ersten Mal die 500er Grenze.

1998
50. Jubiläum

Ein neues Vereinswappen wird zum 50. Jubiläum gestaltet.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

1999
Neue Vereinsfahne

Die neue Vereinsfahne wird zum 50. Vereinsjubiläum geweiht.

2001
Meister

Die Fußballer werden Meister.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

2006
3 Vorstände

Die Satzung wird geändert.
Es gibt nun 3 gleichberechtigte Vorstände im Verein.

2013
Relegation

Die Fußballer steigen mit Hilfe der Relegation auf.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

2014
Musikfest

Beteiligung beim Umzug des Bezirksmusikfest in Wohmbrechts.

2018
Aufstieg

In einem furiosen Relegationsspiel gewinnen die Fußballer
ihr Relegationsspiel nach 0:3 Rückstand gegen Leutkich im Elfmeterschießen und steigen auf.
https://tsv-wohmbrechts.de/wp-content/uploads/2019/01/TSV-Wohmbrechts-Veinsgeschichte2.jpg

MÖCHTEST DU GERNE UNSEREM VEREIN BEITRETEN?

All contents © copyright TSV Wohmbrechts. All rights reserved.